Leitbild

  • Das St. Mauritius wird durch die Stiftergemeinden Zermatt, Täsch und Randa getragen.
  • Das Haus steht in erster Linie Bewohnenden dieser Gemeinden offen, in zweiter Linie und nach Möglichkeit auch der Bevölkerung des Kantons Wallis und der übrigen Schweiz.
  • Das St. Mauritius beherbergt, begleitet, betreut und pflegt gesunde, kranke und behinderte, alte Menschen und setzt auf einen offenen und integrativen Kontakt zu Angehörigen.
  • Im St. Mauritius stehen die Bewohnenden im Mittelpunkt. Ihnen wird ein "Heim" geboten, in welchem sie sich wohl und geborgen fühlen können.
  • Jeder Mensch wird als selbstständige Persönlichkeit betrachtet, welche mit Würde in ihrer Biografie begleitet und unterstützt wird.
  • Besondere Bedeutung wird den betriebswirtschaftlichen Aspekten des St. Mauritius beigemessen, wobei das Haus für möglichst viele Menschen erschwinglich bleiben soll.
  • Das St. Mauritius wird als offenes Haus geführt, wo alle Menschen willkommen sind und von wo auch der externen Bevölkerung Unterstützung und Dienstleistungen angeboten werden.